Aktuelles

 

 


 

 

Aktionen zum bundesweiten Vorlesetag am 16.11.2018

1.Klassen:  Alleine oder zu zweit wurde den Kinder von Schülern und Schülerinnen der 4. Klassen aus „Kindertage in Bullerbü“  von Astrid Lindgren vorgelesen und gemeinsam gesungen. Passend dazu wurden Lesezeichen gebastelt. Es wurde eine Klanggeschichte vorgelesen und mit Instrumenten vertont. Das Bilderbuch Elmar wurde angeschaut und Elmar gebastelt.

2.Klassen:  Wie auch schon im letzten Jahr hat  die Erzählerin Bettina Burghardt vorgelesen - dieses Mal aus dem Buch „Drachen haben nichts zu lachen“. In der Geschichte geht es um den kleinen Drachen Clemens, der vom drachenfreundlichen Ritter Ottokar von Zipp vor den Drachenjägern gerettet wird. Ottokars Drachenliebe geht sogar soweit, dass er sich zu einem Ritterturnier anmeldet, denn dem Gewinner wird ein Wunsch erfüllt werden. Obwohl Ottokar viel lieber Bücher liest als zu kämpfen, gewinnt er mit viel Glück das Turnier und erbittet sich, dass bis zum nächsten Turnier keine Drachen mehr gejagt werden dürfen. Im Anschluss an das Zuhören wurden Drachen- und Ritterlieder gesungen, Bilder gemalt, Drachen gebastelt und die erste Szene wurde sogar nachgespielt.

3.Klassen:  Ausgewähltes aus dem Leben der Astrid Lindgren/ Biografie Vorlesestationen mit Lesemüttern: Karlsson vom Dach, Pippi, Die Kinder von Büllerbü, Kalle Blomquist, Michel Stationen zum Bearbeiten der aufgeführten Bücher: Basteln, Lückentexte, Rechenaufgaben…Ausstellung mit weiteren Büchern von Astrid Lindgren zum Schmökern

4.Klassen:  Nachdem die Kinder in den ersten Klassen vorgelesen hatten, wurde ihnen selbst von Erwachsenen aus „Kindertage in Bullerbü“ vorgelesen. Anschließend erarbeiteten sie einen Steckbrief zu Astrid Lindgren und hatten danach ausreichend Lesezeit, um in selbst ausgesuchten Büchern zu schmökern

 


 

Kneipp-Projektwoche vom 24.09.-28.09.2018

Folgende Aktivitäten fanden statt:

1.Klassen 

Sebastian Kneipp:   Leben und die fünf Säulen, Symbole und ein Lied

Kneippen:                 Arme und Beine

Ernährung:               Obst und Gemüse, Ernährungspyramide, Pausenfrühstück 

Bewegung:               Ausflug zum Mesmeroder Spielplatz, Sponsorenlauf

                                   Bustraining

 

2.Klassen

Wasser:            Tautreten und Wasserbecken

Bewegung:       Wanderung zur Streuobstwiese, Sponsorenlauf

Ernährung:       Apfelsaft pressen

Heilpflanzen:   Kräutertee

Balance:            Hör-Übungen und Klang-Gestaltung, Arbeit mit Instrumenten,
                           das Phänomen Schall und die Erzeugung von Geräuschen

 

3.Klassen

 

Ernährung:   Getreide - Körner mahlen mit dem Mahlfahrrad

                       Brot - Bäckereibesuch

                       Apfeldörren und Apfelchips herstellen

Wasser:        „Wasser braucht man zum Leben“ / Trinken

Bewegung:   Ausflug zum Wasserpark Steinhude, Sponsorenlauf

 

4.Klassen 

 

Ernährung:     gesundes Ernährung, Verdauung, genügend trinken,

                         gemeinsam essen

Wasser:          Wassertreten, Taulaufen

Gesundheit:   Erste Hilfe, Selbsteinschätzung, Bärenstarke Gedanken

Bewegung:     Stuhlgymnastik, Sponsorenlauf

 

Schulgarten

Wir erhielten Dank der Initiative von Herrn Senff eine Spende über 1000 Dollar von der Firma Jonson Control für den Schulgarten.Mit tatkräftiger Unterstützung von Firmenmitarbeitern, Eltern, Schülern und Lehrkräften wurde am 19. und 20. Septemberunser Schulgarten umgestaltet.Nun besitzen wir vier Hochbeete für Kräuter und es wird eine herrliche Blumenwiese dazwischen wachsen.

Für unsere Kneipputensilien und die Gartengeräte hat die Stadt uns ein Gartenhaus aufgestellt.

Wir danken allen Helfern ganz herzlich für ihren Einsatz bei Wind und Regen.

 

Sozialpädagoge

Wir freuen uns, dass Herr Ralf Schneider unserer Schule als Sozialarbeiter zugeordnet wurde.

Er ist immer dienstags und freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr in der Schule im Elternsprechzimmer anzutreffen.

 

Anrufbeantworter

Unser Anrufbeantworter ist in der Zeit von 6.30 Uhr bis 14.00 Uhr geschaltet. Er springt erst nach dem achten Klingeln an.

Sie müssen also etwas Geduld haben, wenn Sie uns eine Nachricht hinterlassen wollen.

 

Briefkasten der Beratungslehrerin

Neben dem Durchgang zur Küche finden Sie den Briefkasten unserer Beratungslehrerin, Frau Meyer. Sie können ihr hier eine Nachricht einwerfen.

Wenn Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen, kann sie Sie zurückrufen und, wenn gewünscht, einen Gesprächstermin vereinbaren. Sie steht auch jeweils donnerstags von 10.45 Uhr bis 11.30 Uhr für Gespräche zur Verfügung.

Per Mail erreichen Sie Frau Meyer unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hausmeister

Unser Hausmeister heißt Matthias Waterstradt und wohnt in Bokeloh.

Mittwochs verkauft er Laugenbretzeln für 30 Cent.